Wood & Skin

 

 

Hanno Ehrler
Wood & Skin
Fotografien 2010 bis 2014
mit Texten von Ursula Lübbe und Laura Ehrler

gebunden, 72 Seiten, 24,4 x 30,4 cm, Gewicht 690g
EUR 29,95
ISBN 978-3-9816800-0-3
 
 
 
erhältlich beim Verlag (portofrei im Inland): hanno.ehrler@gmx.de
und unter anderem bei: ebay booklooker amazon

Der Körper und der Wald stehen im Mittelpunkt der Schwarzweißbilder. Die beiden Themen fügen sich ineinander, so dass sich der Betrachter hineinsaugen lässt in die ruhige Atmosphäre des Waldes, in der weder Wind noch Wetter den Menschen davon abhalten, sich hier geborgen zu fühlen. Durch die natürlichen Lichtquellen entstehen Schattenspiele auf der Haut der Männer und der Bäume gleichermaßen. Diese wirken mit zur Verbindung zwischen Mensch und Natur. Wo die Kamera eigentlich nur Augenblicke festhalten kann, werden die Objekte zu Statuen. Sie scheinen für die Ewigkeit, fest verankert, atemlos, und zitieren antike und moderne Kunst. Unweigerlich erinnert uns das an Michelangelos David, der mit seiner Steinschleuder gegen den Riesen Goliath kämpft. (Laura Ehrler)




Manuel

 

Hanno Ehrler
Manuel
Fotografien 2012 bis 2015
mit einem Text von Anna Quist

Halbleinen, gebunden, 84 Seiten, 24,4 x 28,9 cm, Gewicht 730g
EUR 39,95
ISBN 978-3-9816800-1-0
 
 
 
erhältlich beim Verlag (portofrei im Inland): hanno.ehrler@gmx.de
und unter anderem bei: ebay booklooker amazon

Nach ´Wood & Skin´, Hanno Ehrlers erstem Fotoband, beschränkt sich der Fotograf hier darauf, mit nur einem Modell zu fotografieren. Das Modell, Manuel, wird damit in seiner Wandelbarkeit zum eigentlichen Protagonisten des Buches. Manuel, den Hanno auf seinen Fotografien in den Mittelpunkt stellt, übernimmt in den Bildern verschiedene Funktionen. Er ist Skulptur, Relief, Form und Gegenstand, aber vor allem Mensch und Mann. Seine Art sich abbilden zu lassen steht für Distanz und Unnahbarkeit, aber auch für Nähe, Vertrautheit, Erotik und Sexualität. (Anna Quist)





Urbane Rituale Urbane Rituale
Der Klangkünster Christof Schläger
mit Texten von Hanno Ehrler und Christof Schläger

Broschur, 136 Seiten, 28 x 21 cm, Gewicht 600g
EUR 19,95
ISBN 978-3-9816800-2-7
erhältlich beim Verlag (portofrei im Inland): hanno.ehrler@gmx.de
und unter anderem bei: ebay booklooker amazon

Eine englischsprachige Ausgabe erscheint 2016. ISBN 978-3-9816800-3-4. Vorbestellungen unter: hanno.ehrler@gmx.de

"Meine Umwelt, das Ruhrgebiet, war eine Welt voller Maschinen, voller Geräusche, ein Universum von Krach, von Lärm, bedrohlich natürlich, aber eben auch faszinierend“, sagt Christof Schläger und benennt den Ausgangspunkt seiner Arbeit als Instrumentenbauer. Aus Motoren, Magneten, Rohren und Membranen baut Christof Schläger klangerzeugende Maschinen, die per Computer angesteuert werden. Ihre äußere Anmutung als Skulpturen und die Klangwelten, die sie produzieren, sind vom Technischen ihrer Erzeugung inspiriert. Darüber hinaus öffnen sie Erfahrungsräume, die durch ganz untechnische Merkmale charakterisiert sind wie Detailverliebtheit, Verspieltheit und Humor.